Aktuelles:

Bei der Post kämpfen die Beschäftigten für ihren Tarifvertrag - gegen die Erpressung durch Tarifflucht. „Es ist haarsträubend: ein ehemaliger Staatskonzern, der 6 Milliarden Profite erwirtschaftet und sich nicht zu schade ist, eine Lohndumpingfirma zu bilden, die unterhalb des normalen Tarifvertrages bezahlt.", erklärt Lars Leopold, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. Niedersachsen angesichts der unbefristeten Streiks bei der Deutschen Post AG. Leopold weiter: „Es ist unmöglich, wie die Post… Weiterlesen

Hildesheim. Der Kreisverband der LINKEN in Hildesheim unterstützt den Protest gegen das geplante Atommülllager Schacht KONRAD im nahegelegenen Salzgitter-Bleckenstedt. „Die Pläne der Bundesregierung sind unsicher, ungeeignet und unverantwortlich. Die Gefahren des Schachts und die Atommülltransporte betreffen die ganze Region. Wir fordern, dass der Landkreis und die Stadt Hildesheim die Initiative der Stadt Salzgitter, IG Metall, AG Schacht KONRAD und Landvolk gegen den Ausbau und die… Weiterlesen

DIE LINKE. Hildesheim begrüßt das Ergebnis der Urabstimmung und unterstützt die Streiks und Forderungen der Gewerkschaften Nach dem Beamtenbund dbb hat sich nun auch die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für unbefristete Streiks in Kitas ausgesprochen. In einer Urabstimmung stimmten rund 93 Prozent der Mitglieder für unbefristete Arbeitsniederlegungen. Zu den am Freitag dieser Woche beginnenden Streiks, die auch den Landkreis Hildesheim betreffen werden, erklärt Lars Leopold, Mitglied des… Weiterlesen

DIE LINKE. Hildesheim unterstützt die Streiks und die Forderungen der Gewerkschaften nach mehr Geld für ErzieherInnen. Die Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zur Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe sind (am 20./21. April 2015) in Offenbach erneut ohne Ergebnis geblieben. Damit sind die Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst in der fünften Verhandlungsrunde… Weiterlesen

DIE LINKE. Hildesheim steht hinter den Forderungen nach einer deutlichen Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste. Anlässlich des heute in Hannover stattfindenden Warnstreiks in der Tarifrunde der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) erklärt Lars Leopold, Mitglied des Kreisvorstands DIE LINKE. Hildesheim: „Wir unterstützen den entschlossenen Streik der Beschäftigten. Wer der Gesellschaft etwas Gutes tut - indem er sich um unsere Kinder kümmert – hat eine angemessene… Weiterlesen

DIE LINKE. Hildesheim fordert Verantwortliche zum Handeln auf. Nach den jüngsten Enthüllungen zum Umgang mit MRSA-Patienten in den niedersächsischen HELIOS-Kliniken, bei denen der Krankenhaus-Konzern die verbindlich geltenden Empfehlungen der Kommission des Robert-Koch-Institut (RKI) bei HELIOS „nur teilweise umsetzt“, verlangt DIE LINKE. Hildesheim eine Überprüfung der Hygiene-Standards in der HELIOS-Klinik Hildesheim. „Die Hygienestandards in niedersächsischen Helios-Kliniken entsprechen… Weiterlesen

Am 21.03.2015 will die Partei "Die Rechte", welche sich hauptsächlich aus Neonazis aus dem rechtsradikalen Kameradschaftenspektrum zusammensetzt in der hildesheimer Nordstadt eine Demonstration unter dem Motto "Gegen die Überfremdung des deutschen Volkes" durchführen. Gerade die Nordstadt ist dabei ein kritischer Punkt, da dort viele Migrant_innen, Flüchtlinge, aber auch Unterstützer_innen der Neonazis leben. Die gesamte Nordstadt soll am 21.03. ab 10 Uhr weitläufig abgesperrt werden, wodurch es… Weiterlesen