Zum Hauptinhalt springen
Johanna Voß

Bundestagsabgeordnete Johanna Voß (DIE LINKE) informiert über Fracking

Am Dienstag, dem 7. Mai 2013, wird die Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE Johanna Voß im Reinhards (Annenstraße 45, Hildesheim) einen Vortrag zum Thema Fracking halten. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich über dieses auch in Niedersachsen kontrovers diskutierte Thema zu informieren und sich mit Johanna Voß auszutauschen.

Johanna Voß: „Fracking kann Trinkwasser mit krebserregenden Substanzen kontaminieren, es erhöht die Erdbebengefahr und mobilisiert Methan, das unkontrolliert austreten kann und schon jetzt erheblich den Klimawandel anfeuert. DIE LINKE. fordert als einzige Bundestagspartei ein konsequentes 
Fracking-Verbot und ein neues Bergrecht mit mehr Demokratie, Öffentlichkeitsbeteiligung und Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen.“


Johanna Voß kandidiert in der kommenden Bundestagswahl auf dem 5. Listenplatz der Niedersächsischen Landesliste der Partei DIE LINKE. Sie war bis zum Einzug in den Bundestag im November 2010 Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen. Außerdem ist sie Mitglied in der Landesarbeitsgruppe Ökologie.

Mitglied werden

Schließ Dich mit uns zusammen für mehr soziale Gerechtigkeit, gegen Rechts und die kalte Politik. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim
Rosenhagen 20
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de