Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir sagen einfach mal DANKE!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

liebe Freundinnen und Freunde unserer Partei,

es hat für den Einzug unserer Partei in den Landtag nicht gereicht. Das ist nicht gut.

Aber uns haben immerhin über 3.800 Menschen im Kreis Hildesheim ihr Vertrauen geschenkt.

Das ist gut und dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Immer wieder wurde im Wahlkampf von SPD und Grünen gebetsmühlenartig wiederholt, dass eine Stimme für DIE LINKE eine verschenkte Stimme sei.

Ist das wirklich so?

Erstens ist jede Stimme für DIE LINKE eine Stimme gegen die Parteien, die für Krieg, Hartz IV und sozialen Kahlschlag stehen.

Zweitens ist jede Stimme für DIE LINKE ein Signal für Frieden, Demokratie, die Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit.

Und drittens ist jede Stimme für DIE LINKE für uns ganz persönlich ein Grund, uns weiter für Sie und für eine gerechte Gesellschaft einzusetzen.

Dafür werden wir in Zukunft dort weiterarbeiten, wo wir das auch bisher getan haben:

Hier im Kreis Hildesheim, auf der Straße, bei den Menschen, ganz konkret und vor Ort, gegen Mietwucher, Stromsperren, Hartz IV-Schikanen und und und...es gibt genug zu tun!

Bedanken möchten wir uns auch bei all den Genossinnen und Genossen, die mit uns diesen Wahlkampf überhaupt erst möglich gemacht haben, bei unseren Unterstützern und unseren Familien und Freunden, die uns immer wieder Kraft gegeben haben, um diesen Wahlkampf zu bewältigen. Dank euch!

Es grüßen Sie und Euch herzlich

Rita Krüger, Lars Leopold & Patrick Johann Hoppe


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... Weiterlesen

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit... Weiterlesen

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Katja Kipping zum 219a Prozess in Berlin

Heute beginnt der Prozess gegen eine Gynäkologin in Berlin, die wegen Verstoßes gegen den Paragraphen 219a angeklagt ist. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Schuldenbremse bremst Investitionen

Aus dem aktuellen KfW-Kommunalpanel geht hervor, dass noch immer etwa ein Drittel aller geplanten Investitionen in den Kommunen nicht ausgezahlt werden können. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Intercept-Recherche zu Lula-Prozess

Das Online_Nachrichtenmagazin The Intercept hat die Ergebnisse einer Recherche veröffentlicht, in der explizit deutlich wird, dass Richter und Staatsanwälte in Brasilien vor den letzten Wahlen politisch motivierte Prozesse gegen die Arbeiterpartei (PT) angestrengt haben. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen