Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Update: DIE LINKE HILFT!

Aufgrund der großen Nachfrage findet die Veranstaltung "DIE LINKE hilft!" ab sofort jeden Montag von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rosenhagen 20 in 31134 Hildesheim statt. Fachkräfte beantworten Fragen zu ALG I, Hartz IV & Co., Arbeitsverträgen und Kündigungen, Miet- und Familienfragen unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, helfen Ihnen beim Formulieren von Briefen, vermitteln an professionelle Beratungsstellen oder Rechtsbeistände weiter. Wir organisieren gern eine Begleitung bei Terminen ins Job-Center, andere Behörden oder auch bei Erstkontakten und Besuchen von Rechtsanwälten.


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:


Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... Weiterlesen

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit... Weiterlesen

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik:


Förderung ohne Zwang für Langzeiterwerbslose

Zu dem heute vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf gegen Langzeiterwerbslosigkeit von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Zum Rentenpaket

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute sein Rentenpaket vorgestellt. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Zum Treffen der Innenminister Italiens, Österreichs und Deutschlands

Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt zum Treffen der Innenminister Italiens, Österreichs und Deutschlands: Weiterlesen