Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Rita Krüger & Manfred Sohn

Linke Hildesheim schafft zwei Platzierungen auf Landesliste

Diether Dehm & Lars Leopold

Auf der LandesvertreterInnenversammlung der Niedersächsischen Linken an diesem Wochenende hat der Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim einen großen Erfolg erreicht.

Von den drei Direktkandidaten des Kreisverbandes kandidierten zwei für die Landesliste und konnten hier eine Listenplatzierung erreichen.

Rita Krüger, die im Wahlkreis 21 (Hildesheim) antritt, erreichte Listenplatz 21. Lars Leopold, der im Wahlkreis 23 (Alfeld) als Direktkandidat ins Rennen geht, konnte Listenplatz 18 erreichen.  Der Direktkandidat der Linken Hildesheim im Wahlkreis 22 (Sarstedt/Bad Salzdetfurth), Patrick Johann Hoppe, hatte sich nicht für die Liste beworben.

Hierzu Lars Leopold:

"Mit der Zusammenstellung der Landesliste sind wir sehr zufrieden. Mit Kandidatinnen und Kandidaten, die unserer Politik ein glaubwürdiges Gesicht verleihen und die Interessen der Beschäftigten, der Erwerbslosen, der Rentnerinnen und Rentner, der Familien und Studierenden mit allem Nachdruck vertreten, wird die Linke Niedersachsen nicht nur erneut in den Landtag einziehen, sondern als einzige verbliebene Oppositionskraft im Einheitsbrei der prokapitalistischen Parteien den demokratischen Sozialstaat verteidigen. Besonders freuen wir uns aber auch darüber, dass auf Platz 3 mit Gülten Kelloglu eine junge engagierte Frau mit Migrationshintergrund den Sprung auf die Landesliste geschafft hat, die vor allem das Herz am richtigen Fleck hat: nämlich links! Das ist ein wichtiges Zeichen für alle Menschen mit Migrationshintergrund, auch im Landkreis Hildesheim.

Und den Wählerinnen und Wählern von SPD und Grünen sei gesagt: Wer will, dass diese Parteien das halten, was sie versprechen, kann nur DIE LINKE wählen. Wir vertreten Menschen und nicht Banken und Hedgefonds."


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... Weiterlesen

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit... Weiterlesen

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Katja Kipping zum 219a Prozess in Berlin

Heute beginnt der Prozess gegen eine Gynäkologin in Berlin, die wegen Verstoßes gegen den Paragraphen 219a angeklagt ist. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Schuldenbremse bremst Investitionen

Aus dem aktuellen KfW-Kommunalpanel geht hervor, dass noch immer etwa ein Drittel aller geplanten Investitionen in den Kommunen nicht ausgezahlt werden können. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Intercept-Recherche zu Lula-Prozess

Das Online_Nachrichtenmagazin The Intercept hat die Ergebnisse einer Recherche veröffentlicht, in der explizit deutlich wird, dass Richter und Staatsanwälte in Brasilien vor den letzten Wahlen politisch motivierte Prozesse gegen die Arbeiterpartei (PT) angestrengt haben. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen