Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ralf Jürgens

Hildesheim: Herz statt Hetze - Demonstration Mittwoch, 12.9.

Das Hildesheimer Bündnis gegen Rechts ruft zur Demonstration auf, um ein Zeichen zu setzen gegen die rechte, rassistische Mobilmachung ausgehend von AfD, NPD, Pegida und anderen Naziorganisationen in Chemnitz.

Aufruf:

Hildesheim: Herz statt Hetze

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie gilt für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, politischer Anschauung, Behinderung und Lebenssituation.


Deshalb treten wir ein für gleiche Rechte für alle.
Für ein solidarisches Miteinander, für Mut und Zivilcourage, für Vielfalt und volle gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen. Für Freiheit, körperliche und
seelische Unversehrtheit, soziales Leben, Frieden und Demokratie:

- denn unsere Alternative heißt: ein Herz haben für den Anderen – Solidarität!

Wir wenden uns gegen Hetze und Gewalt.
Darum gehen wir gemeinsam auf die Straße.

am Mittwoch, den 12. September 2018, um 17.00 Uhr,
Beginn vor dem Hauptbahnhof,
Demonstrationszug durch die Stadt,
Ende ca. 19.00 Uhr am Rathaus
 


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:


Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... Weiterlesen

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit... Weiterlesen

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik:


Pflegefinanzierung: LINKE für Profitverbot

Zu der aktuell aufflammenden Debatte um die Finanzierung der Pflege sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Längere Arbeitszeiten machen Eltern krank, LINKE fordert kurze Vollzeit

Wenn die wöchentliche Arbeitszeit von Beschäftigten auch nur um eine Stunde steigt, nehmen die Arztbesuche um 13 Prozent zu. Eltern leiden dabei besonders unter längeren Arbeitszeiten, das geht aus einer Studie der Universitäten Halle-Wittenberg und Erlangen-Nürnberg hervor. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt dazu: Weiterlesen

Pflegepolitik mangelhaft: "Care-Klima-Index" schlechtes Zeugnis für Spahn

Zu der sich verschlechternden Stimmung bei den Pflegebeschäftigten und der Meldung über den steigenden Finanzbedarf in der Pflege sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen