Skip to main content

Maik Brückner

DIE LINKE Hildesheim für Verkehrswende in Hildesheim

„Abbiegeverbote und punktuelle Halteverbote bringen uns langfristig nicht weiter. So kriegen wir die Autoflut in Hildesheim nicht in den Griff.“, kommentiert Kreisvorstandsmitglied der LINKEN Maik Brückner die aktuellen Pläne der SPD-Fraktion. „Statt immer wieder an kleinen Reglern zu drehen, müssen wir uns Gedanken machen wie die Mobilität der Zukunft aussehen soll.“

Die Fahrpreiserhöhungen der SVHI scheinen zwar nicht besonders hoch auszufallen, jedoch ist die Richtung die falsche.
„Wir müssen Anreize schaffen das Auto stehen zu lassen. Ein Verbot hier, ein weiteres dort bringt uns nicht weiter. Auch die aktuellen Abbiegeverbote sind nur kosmetischer Natur. Es braucht mehr Mut für eine echte Verkehrswende. Es geht nicht um Verzicht, sondern um lebenswerte Städte, in denen wir nicht immobil, sondern anders mobil sind. Stellen wir das Leben der Menschen in den Mittelpunkt und überlegen von diesem Ausgangspunkt aus, wie wir Mobilität so organisieren können, dass sie mehr Lebensqualität für alle bietet und die Schäden für Mensch und Natur auf ein Minimum reduziert.“, ergänzt Vorstandsmitglied Maik Brückner.

Auch Vorstandskollegin Rita Krüger hält diese Vision nicht für utopisch: „Einzelne Puzzleteile wurden bereits an vielen Orten der Welt verwirklicht. Es hängt am Willen der Politik und dem Engagement der Menschen vor Ort, ob wir die Puzzleteile zusammensetzen und diese Vision in immer mehr Kommunen Realität werden lassen.“

Eine Verkehrswende ist machbar. Und sie ist dringend nötig. Denn die durch den heutigen Verkehr erzeugten Probleme, die negativen Folgen für Gesundheit, Umwelt, Klima und Lebensqualität, sind enorm.


Internationaler Frauentag

Demonstration

Donnerstag 8. März - 17:00

Hildesheim Hauptbahnhof

Abschlusskundgebung Marktplatz

Kontakt:

DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon:

05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr