Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Johanna Voß

Bundestagsabgeordnete Johanna Voß (DIE LINKE) informiert über Fracking

Am Dienstag, dem 7. Mai 2013, wird die Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE Johanna Voß im Reinhards (Annenstraße 45, Hildesheim) einen Vortrag zum Thema Fracking halten. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich über dieses auch in Niedersachsen kontrovers diskutierte Thema zu informieren und sich mit Johanna Voß auszutauschen.

Johanna Voß: „Fracking kann Trinkwasser mit krebserregenden Substanzen kontaminieren, es erhöht die Erdbebengefahr und mobilisiert Methan, das unkontrolliert austreten kann und schon jetzt erheblich den Klimawandel anfeuert. DIE LINKE. fordert als einzige Bundestagspartei ein konsequentes 
Fracking-Verbot und ein neues Bergrecht mit mehr Demokratie, Öffentlichkeitsbeteiligung und Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen.“


Johanna Voß kandidiert in der kommenden Bundestagswahl auf dem 5. Listenplatz der Niedersächsischen Landesliste der Partei DIE LINKE. Sie war bis zum Einzug in den Bundestag im November 2010 Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen. Außerdem ist sie Mitglied in der Landesarbeitsgruppe Ökologie.


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... Weiterlesen

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit... Weiterlesen

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Katja Kipping zum 219a Prozess in Berlin

Heute beginnt der Prozess gegen eine Gynäkologin in Berlin, die wegen Verstoßes gegen den Paragraphen 219a angeklagt ist. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Schuldenbremse bremst Investitionen

Aus dem aktuellen KfW-Kommunalpanel geht hervor, dass noch immer etwa ein Drittel aller geplanten Investitionen in den Kommunen nicht ausgezahlt werden können. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Intercept-Recherche zu Lula-Prozess

Das Online_Nachrichtenmagazin The Intercept hat die Ergebnisse einer Recherche veröffentlicht, in der explizit deutlich wird, dass Richter und Staatsanwälte in Brasilien vor den letzten Wahlen politisch motivierte Prozesse gegen die Arbeiterpartei (PT) angestrengt haben. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen