Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nähen für unsere Gesundheit

Der SPD, Die Linken sowie die AWO in Bad Salzdetfurth unterstützen eine Nähaktion des AWO-Kreisverbandes. Seit einer Woche werden im sozialen Kaufhaus „Bazaro“ in Hildesheim Mund-Nasen-Masken für den normalen Gebrauch in der Öffentlichkeit genäht. Hinweis:  Es sind keine FFP2/3-Masken! Je mehr Menschen aber diese einfachen Masken in der Öffentlichkeit tragen, desto besser gelingt der Schutz. Die Masken können bei 60 oder 90 Grad gewaschen werden.

Es fehlt allerdings an Materialien. SPD-Ratsmitglied Heike Schabig: „Wir bitten alle Bad Salzdetfurtherinnen und Bad Salzdetfurther nachzuschauen, ob sie Baumwollmaterialien in Form von Bettwäsche, Laken, Oberhemden, Gardinen, Tischdecken oder Stoffreste besitzen, die sie nicht mehr benötigen und an die AWO abgeben möchten. Ebenso gesucht werden dringend Textilbänder, Einfassbänder, Schrägband und Kordeln. Des Weiteren werden Heftstreifen, egal ob aus Papier oder Plastik, benötigt, der Metallstreifen ermöglicht einen besseren Sitz der Maske.“ 

Aber auch ehrenamtliche Näherinnen werden dringend gesucht. „Wer Lust und Zeit hat, eine Nähmaschine besitzt, zuschneiden oder nähen kann, kann sich an der Aktion auch ehrenamtlich zu Hause beteiligen. Es gibt auch die Möglichkeit, zugeschnittene Stoffe von der AWO zu bekommen, die dann mit der eigenen Nähmaschine zu Hause zusammengenäht werden könnten“, so Ratsmitglied Jochen Sturm von Den Linken. 

Für die gespendeten Materialien wird der AWO-Ortsverein eine Sammelstelle einrichten. Vorsitzender Uwe Pepper: „Die Spenden können im überdachten Bereich auf dem Außengelände des Sozialen Zentrums in der Göttingstr. 27 abgelegt werden, wir werden dafür Behältnisse bereitstellen.  Mit dieser Form der Spendenabgabe wollen wir gewährleisten, dass Sie keinen Kontakt zu anderen Menschen haben. Der AWO Kreisverband fährt auch in Bad Salzdetfurth die Sammelstellen regelmäßig an, so dass eine kontinuierliche Abholung der Spenden gewährleitet ist.“

Ab Mittwoch werden die Kisten im Sozialen Zentrum bereitstehen. Eine große Bitte an alle Mitmachenden haben die drei noch: „Bitte spenden Sie nur sauberes Material, das gefaltet in Kartons oder aber in Plastiktüten abgelegt werden kann. Kleinmaterial bitten wir extra in Tüten zu packen. Herzlichen Dank!“

Sammelstellen: 

  • AWO, Soziales Zentrum Bad Salzdetfurth, überdachter Bereich, Göttingstr. 27
  • Bodenburg, Heinrich Schrell, Garten-Cop, Lamspringer Str. 1
  • Groß Düngen, Famile Roske, überdachter Hauseingang, Professor-Hildebrandstr. 5

Es sollen in den nächsten Tagen evtl. noch weitere Sammelstellen in den Ortsteilen eingerichtet werden. Diese werden in der Presse und auf  www.spd-badsalzdetfurthwww.awo-ov-bad-salzdetfuth.de; www.dielinke-hildesheim.de bekannt gegeben.

Kontakt: 

heike.schabig@badsalzdetfurth.deJoachim.sturm@badsalzdetfurth.deupepper@t-online.de

Handy: 0177-5440065


Mitglied werden

Schließ Dich mit uns zusammen für mehr soziale Gerechtigkeit, gegen Rechts und die soziale Kälte. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim
Rosenhagen 20
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de