Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ralf Jürgens

Hildesheim: Herz statt Hetze - Demonstration Mittwoch, 12.9.

Das Hildesheimer Bündnis gegen Rechts ruft zur Demonstration auf, um ein Zeichen zu setzen gegen die rechte, rassistische Mobilmachung ausgehend von AfD, NPD, Pegida und anderen Naziorganisationen in Chemnitz.

Aufruf:

Hildesheim: Herz statt Hetze

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie gilt für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, politischer Anschauung, Behinderung und Lebenssituation.


Deshalb treten wir ein für gleiche Rechte für alle.
Für ein solidarisches Miteinander, für Mut und Zivilcourage, für Vielfalt und volle gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen. Für Freiheit, körperliche und
seelische Unversehrtheit, soziales Leben, Frieden und Demokratie:

- denn unsere Alternative heißt: ein Herz haben für den Anderen – Solidarität!

Wir wenden uns gegen Hetze und Gewalt.
Darum gehen wir gemeinsam auf die Straße.

am Mittwoch, den 12. September 2018, um 17.00 Uhr,
Beginn vor dem Hauptbahnhof,
Demonstrationszug durch die Stadt,
Ende ca. 19.00 Uhr am Rathaus
 


Kontakt:

Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1776863

vorstand@dielinke-hildesheim.de

Büro-Öffnungszeiten:

Mittwochs:   16.00 - 18.00 Uhr

Freitags: 16.30 - 18.00 Uhr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Zur Transformation der Automobilindustrie

Heute tagt der Autogipfel im Kanzleramt. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu: Weiterlesen

Langfristige Hilfe statt Ostereier für Kommunen

Zu den weiteren Einschränkungen im von Scholz vorgeschlagenen Hilfspaket für angeschlagene Kommunen sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Defender 2020 belastet Mensch und Umwelt, hilft aber nicht der Sicherheit

Zum geplanten Großmanöver Defender 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen