Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Hildesheim stellt Kandidierende zur Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl auf

Bei seiner Aufstellungsversammlung, die pandemiebedingt unter strengen Hygieneregeln stattfand, hat der Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim am Samstag, den 29.05.2021, in der Aula der Grundschule Ochtersum seine Kandidierenden für die diesjährige Kommunalwahl gewählt. „DIE LINKE. hat sich im Landkreis als ernstzunehmende kommunalpolitische Kraft etabliert. Und auf die solide Arbeit unserer Kommunalpolitiker*innen im Hildesheimer Kreistag, Stadtrat sowie in der Stadt Bad Salzdetfurth oder in der Samtgemeinde Leinebergland wollen wir aufbauen. Deshalb ist es unser Ziel, unsere vorhandenen kommunalpolitischen Mandate zu verteidigen und in einigen Bereichen auszubauen, um im Interesse der Bürger*innen zuverlässig soziale Entscheidungen herbeizuführen und zu unterstützen sowie die notwendige Transparenz einzufordern", erklärt Lars Leopold, Mitglied des Kreisvorstands. Leopold weiter: „Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Fraktionen in Stadt und Kreis um mindestens je eine Person erweitern können. Und auch in der Samtgemeinde Leinebergland, ist der Einzug in Fraktionsstärke möglich. Besonders freue ich mich, dass wir erstmalig in der Geschichte unserer Partei mit Jan Thul einen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl stellen und Kandidierende für die Wahlen für die Stadt- bzw. Gemeinderatswahlen in Sarstedt, Elze, Alfeld, Algermissen, und Nordstemmen aufstellen.“ Dass die Listen mit erfahrenen Kommunalpolitiker*innen und vielen neuen, teils jungen Bewerber*innen mit großer Mehrheit gewählt wurden, bewertet Leopold als großes "Signal der Geschlossenheit und Stärke im Kreisverband".

"Wir sind uns einig, jetzt gilt es die Wähler*innen zu mobilisieren und zu überzeugen", pflichtet Vorstandskollegin Lewia Gerlinger bei und betont dabei: "Soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und die direkte Beteiligung der Einwohner*innen sollen das Leben in unseren Kommunen bestimmen. Statt Hass und Hetze ist unser Ziel eine solidarische und demokratische Gestaltung aller Lebensbereiche. Kommunalpolitik bedeutet für uns vor allem, für ein gutes Leben für alle Menschen in unseren Städten und Gemeinden zu kämpfen und mit diesem Kampf darf bei den gewählten Kandidierenden auf jeden Fall gerechnet werden.“


Wahl 2021: Es kommt auf uns alle an. Es kommt auf dich an

Die Bundestagswahl entscheidet darüber, wie unser aller Weg in den nächsten Jahren aussehen wird. Bei der Kommunalwahl wird konkrete Politik vor Ort gemacht. Wir denken die großen Themen sozial - und wir wollen vor Ort handeln. Wir treten dafür an, dass deine Sorgen, Wünsche und Träume in diesem Land endlich ernst genommen werden.

Du willst unser Programm lesen oder unsere Kandidierenden kennenlernen? Dann klick hier!

Mach mit – auf der Straße oder im Parlament

Unser Aktivennetzwerk für Proteste auf der Straße, im Netz und im Wahlkampf

Für Klimaschutz, faire Mieten oder gegen Nazis und Rassismus, oft entscheidet der Druck von der Straße – und in Zeiten von Corona auch die Mobilisierung im Netz . Als LINKE sind wir Teil von vielen außerparlamentarischen Bewegungen. Wir unterstützen Bündnisse, mobilisieren zu Aktionen und machen bei Demos mit. Über Linksaktiv informieren wir Dich über wichtige Termine und Ereignisse.