Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahl 2021: Es kommt auf uns alle an. Es kommt auf dich an

Die Bundestagswahl entscheidet darüber, wie unser aller Weg in den nächsten Jahren aussehen wird. Bei der Kommunalwahl wird konkrete Politik vor Ort gemacht. Wir denken die großen Themen sozial - und wir wollen vor Ort handeln. Wir treten dafür an, dass deine Sorgen, Wünsche und Träume in diesem Land endlich ernst genommen werden.

Du willst unser Programm lesen oder unsere Kandidierenden kennenlernen? Dann klick hier!

Aktuelles:

Bezahlbarer Wohnraum und Kitas in den Dörfern: DIE LINKE stellt Kommunalwahl-Kandidaten für die Samtgemeinde Leinebergland auf

Der Kreisverband der Partei DIE LINKE hat am Samstag, dem 29.05.21, seine Kandidierenden für die kommende Kommunalwahl aufgestellt. „Wir wollen uns weiter für den Erhalt und Ausbau der öffentlichen Daseinsvorsorge einsetzen. Dazu gehören u.a. auch die Schaffung bezahlbaren Wohnraums, der Erhalt unserer dezentralen Kita- und Krippenlandschaft mit Betreuungsplätzen in ausreichender Zahl und der Ausbau der Jugendsozialarbeit. So wollen wir hier vor Ort spürbare Verbesserungen für die Menschen... Weiterlesen


DIE LINKE. Hildesheim stellt Kandidierende zur Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl auf

Bei seiner Aufstellungsversammlung, die pandemiebedingt unter strengen Hygieneregeln stattfand, hat der Kreisverband DIE LINKE. Hildesheim am Samstag, den 29.05.2021, in der Aula der Grundschule Ochtersum seine Kandidierenden für die diesjährige Kommunalwahl gewählt. „DIE LINKE. hat sich im Landkreis als ernstzunehmende kommunalpolitische Kraft etabliert. Und auf die solide Arbeit unserer Kommunalpolitiker*innen im Hildesheimer Kreistag, Stadtrat sowie in der Stadt Bad Salzdetfurth oder in der... Weiterlesen


Gegen das Vergessen – LINKE erinnern an den Tag der Befreiung

Anlässlich des 76. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus legten Vertreter*innen des Hildesheimer Kreisverbands der Partei DIE LINKE. auf dem Nordfriedhof an den Gräbern der ausländischen Zwangsarbeiter*innen, die während des Zweiten Weltkriegs in Hildesheim ums Leben kamen, einen Kranz nieder. „Wir erinnern heute an die Befreiung Europas vom deutschen Faschismus und an die Befreier*innen. Voller Dankbarkeit gedenken wir den Menschen, die in den Streitkräften der Alliierten oder als... Weiterlesen


DIE LINKE im Kreis stellt sich neu auf

Am vergangenen Wochenende fand die coronabedingt verschobene Jahreshauptversammlung des Kreisverbands DIE LINKE. Hildesheim im Acar Eventcenter Hildesheim statt, in der u.a. ein neuer Kreisvorstand gewählt wurde. Zuvor hatte die Mitgliederversammlung die Größe des Kreisvorstands, dessen Mitglieder satzungsgemäß gleichberechtigt sind, auf 10 Personen festgelegt, von denen laut Satzung mindestens die Hälfte Frauen sein müssen. Als rechtliche Vertreter*innen wurden Maik Brückner und Mareike... Weiterlesen


Forderung nach Umbenennung der Nettelbeckstraße

Stellungnahme DIE LINKE. zu kolonialistischem Erbe in Hildesheim Auch heute erinnern deutsche Stadtbilder an die koloniale Vergangenheit Deutschlands, indem Straßen nach Sklavenhändler*innen und Mörder*innen benannt werden. In Hildesheim erzählt die Nettelbeckstraße die Geschichte eines Seefahrers und Vordenkers des Kolonialismus und damit die eines Sklavenhändlers, dessen Autobiografie als Vorlage für einen Propagandafilm der Nationalsozialist*innen diente. Die Stadt Hildesheim hat in der... Weiterlesen


Der in Bockenem gezeigte Antiziganismus muss ernst genommen werden.

Die Bedrohung eines Rom*nja-Camps, u.A. mit einer Schreckschusspistole, zeigt eindeutig: Auch in Hildesheim haben wir es mit Antiziganismus zu tun. Dazu Maik Brückner - Vorstandsmitglied DIE LINKE. Hildesheim: “In Deutschland und vielen europäischen Ländern sind Rom*nja weiterhin massiven Diskriminierungen und Übergriffen ausgesetzt. Diese existentiellen Probleme dürfen nicht weiter heruntergespielt werden. Zu oft wird der bestehende Antiziganismus totgeschwiegen. Es ist an der Zeit, die... Weiterlesen


DIE LINKE. Hildesheim kritisiert Arbeitsplatzvernichtung in Hildesheim bei SEG Automotive. Solidarität mit dem Betriebsrat!

Bereits in seiner Mitgliederversammlung vom August 2020 im Hildesheimer DGB-Haus, hat sich DIE LINKE Hildesheim klar gegen die Vernichtung von Arbeitsplätzen bei den hiesigen Betriebsstätten von SEG positioniert. Nun ist es soweit: SEG kündigte an, die Einkommensgrundlage von 400 Arbeiter*innen in Hildesheim zu vernichten. Durch den herausragenden Einsatz des Betriebsrates, konnte zumindest ein kleiner Teil der Beschäftigten im Betrieb gehalten werden – rund 60 Angestellte können die Produktion... Weiterlesen


Wir erinnern Dich, wenn es zur Briefwahl losgeht!

Durch die Corona-Pandemie hat die Beteiligung an Wahlen per Brief stark zugenommen. Briefwahlverfahren können kompliziert sein. Damit Du keine Fristen verpasst, haben wir diesen Briefwahlwecker für Dich eingerichtet. Trag Dich ein und wir informieren Dich über das Briefwahlverfahren zur Bundestagswahl 2021.

Mach mit – auf der Straße oder im Parlament

Unser Aktivennetzwerk für Proteste auf der Straße, im Netz und im Wahlkampf

Für Klimaschutz, faire Mieten oder gegen Nazis und Rassismus, oft entscheidet der Druck von der Straße – und in Zeiten von Corona auch die Mobilisierung im Netz . Als LINKE sind wir Teil von vielen außerparlamentarischen Bewegungen. Wir unterstützen Bündnisse, mobilisieren zu Aktionen und machen bei Demos mit. Über Linksaktiv informieren wir Dich über wichtige Termine und Ereignisse.