Kontakt:

DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

 

Telefon:

05121 / 1776863

 

vorstand@dielinke-hildesheim.de

 

Büro-Öffnungszeiten:

Dienstags:    16.00 - 18.00 Uhr

Mittwochs:   15.00 - 18.00 Uhr

 

 

 
 

Beratung zum Thema Hartz-IV:

Montag, den 20.03.2017

 

von 16:00 bis 18:00 Uhr

 

im LINKEN FORUM (Rosenhagen 20, 31134 Hildesheim)

 
Zum Eintrittsformular auf www.die-linke.de

Aktuelle Kampagne:

 
Zur Solidaritätserklärung mit Syriza
 
YouTube Facebook Flickr Google+
 
Aktuelles:
26. Oktober 2016

Schluss mit der Verfolgung von SGB II-Leistungsberechtigten

DIE LINKE. Hildesheim kritisiert Sanktionsverschärfungen "Es muss endlich Schluss sein mit der Verfolgung und Kriminalisierung von Hartz-IV-Beziehenden. In das demütigende Hartz-IV-System begibt sich doch niemand freiwillig, um Leistungen zu erschleichen. Hartz-IV ist ein undurchsichtiger Moloch, der es Leistungsberechtigten wie auch den Beschäftigten gleichermaßen schwer macht, den Überblick zu behalten. Die Schuld für alles immer den Leistungsberechtigten, den Hilfesuchenden und Mensch Mehr...

 
29. September 2016

Viele Probleme bei der Umsetzung der Inklusion sind hausgemacht – LINKE fordert mehr Geld für Bildung

"Behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam zu unterrichten ist von der Idee her eine gute und wichtige Sache. Jedoch soll diese Inklusion nach dem Willen unserer rot-grünen Landesregierung offenbar möglichst zum Nulltarif umgesetzt werden.", kommentiert Lars Leopold, Mitglied des Kreisvorstands DIE LINKE. Hildesheim, jüngste Presseveröffentlichungen aus Hildesheim zum Mangel an Förderlehrern. Leopold weiter: "Der Mangel an Förderlehrern ist niedersachsenweit ein Problem.  Mehr...

 
14. September 2016

Wahlerfolg: LINKEN-Mandate verdoppelt

"DIE LINKE hat sich im Landkreis Hildesheim behaupten können. Wir haben unser Wahlergebnis von 2011 nicht nur halten, sondern deutlich ausbauen können", kommentiert Lars Leopold für den Kreisvorstand DIE LINKE Hildesheim das Wahlergebnis vom Sonntag. "Die Konzentration auf die wichtigen Themen, vom bezahlbaren Wohnraum bis hin zur Forderung nach mehr Personal für Kitas, Gesundheit und Soziales, war richtig", bewertet Leopold den engagierten Wahlkampf der LINKEN. Das Wahlzi Mehr...

 
7. September 2016

Plan für Südkreis notwendig

Das Pestel-Institut empfiehlt in seiner gestern vorgestellten Studie zur "Bevölkerungs- und Wohnungsmarktentwicklung im Kreis", künftig nur noch im nördlichen Landkreis Hildesheim neue Baugebiete auszuweisen und dort Wohnraum zu schaffen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglied des Kreisvorstands DIE LINKE. Hildesheim: "Die Entwicklung der ländlichen Regionen ist trotz aller Probleme ein Verfassungsanspruch. Die Empfehlung, nicht mehr in den Südkreis zu investieren, kommt einer Ban Mehr...

 

Treffer 21 bis 24 von 109

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE: mehr

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und –politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und... mehr

Trump wird zum Menschheitsrisiko

Zum Ausstieg der Trump-Administration aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: mehr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Feierabendgespräch mit Walter Hiller, Dr. Manfred Grieger und Mechthild Hartung

Pia Zimmermann lud zum Feierabendgespräch mit Walter Hiller, Dr. Manfred Grieger und Mechthild... mehr

Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Afghanistan

LINKE unterstützt Forderungen des niedersächsischen Flüchtlingsrates „Erst kürzlich wieder hat... mehr

Zum Tod von Helmut Kohl

Zum Tod von Helmut Kohl erklären die Vorsitzenden von Partei und Fraktion DIE LINKE Katja Kipping,... mehr