Kontakt:

DIE LINKE. Hildesheim

Rosenhagen 20

31134 Hildesheim

 

Telefon:

05121 / 1776863

 

vorstand@dielinke-hildesheim.de

 

Büro-Öffnungszeiten:

Dienstags:    16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstags: 15.00 - 18.00 Uhr

 

 

 

Beratung zum Thema Hartz-IV:

Zum Eintrittsformular auf www.die-linke.de

Aktuelle Kampagne:

 
Zur Solidaritätserklärung mit Syriza
 
YouTube Facebook Flickr Google+
 
Aktuelles:
14. September 2016

Wahlerfolg: LINKEN-Mandate verdoppelt

"DIE LINKE hat sich im Landkreis Hildesheim behaupten können. Wir haben unser Wahlergebnis von 2011 nicht nur halten, sondern deutlich ausbauen können", kommentiert Lars Leopold für den Kreisvorstand DIE LINKE Hildesheim das Wahlergebnis vom Sonntag. "Die Konzentration auf die wichtigen Themen, vom bezahlbaren Wohnraum bis hin zur Forderung nach mehr Personal für Kitas, Gesundheit und Soziales, war richtig", bewertet Leopold den engagierten Wahlkampf der LINKEN. Das Wahlzi Mehr...

 
7. September 2016

Plan für Südkreis notwendig

Das Pestel-Institut empfiehlt in seiner gestern vorgestellten Studie zur "Bevölkerungs- und Wohnungsmarktentwicklung im Kreis", künftig nur noch im nördlichen Landkreis Hildesheim neue Baugebiete auszuweisen und dort Wohnraum zu schaffen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglied des Kreisvorstands DIE LINKE. Hildesheim: "Die Entwicklung der ländlichen Regionen ist trotz aller Probleme ein Verfassungsanspruch. Die Empfehlung, nicht mehr in den Südkreis zu investieren, kommt einer Ban Mehr...

 
6. September 2016

Prominente Wahlkampfunterstützung aus Berlin

Wenige Tage vor der Kommunalwahl kommt Dr. Diether Dehm erneut in musikalischer Mission nach Hildesheim. Erst im Sommer hatte der LINKEN-Politiker und Liedermacher die Beschäftigten bei AMEOS im Arbeitskampf unterstützt. Jetzt unterstützt er die Kandidatinnen und Kandidaten des Kreisverbands DIE LINKE im Kommunalwahlkampf. "Ich freue mich über die prominente und musikalische Unterstützung durch unseren niedersächsischen Bundestagsabgeordneten Diether Dehm im Straßenwahlkampf in der Hilde Mehr...

 
1. September 2016

Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus!

Zum heutigen Antikriegstag erklären Rita Krüger und Lars Leopold, Mitglieder des Kreisvorstands DIE LINKE. Hildesheim: "Mit dem Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen begann am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg, der die ganze Welt mit Terror, Gewalt und Schrecken überzog. Millionen Tote, Verletzte, Deportierte und Vertriebene waren die Folge. Deshalb ist der 1. September heute ein zentraler Tag des Mahnens und Erinnerns. Kriege, damals wie heute, kommen nicht einfach über uns, sondern Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 87

Nachrichten aus der Bundespolitik:

Trauerspiel Leiharbeit

Von Michael Schlecht, MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE mehr

DIE LINKE legt bei Kommunalwahl in Niedersachsen zu

In der Mehrheit der Kreise und kreisfreien Städte gibt es jetzt Linksfraktionen in den Kreistagen und Räten mehr

Soziale Spaltung und die Flüchtlingsfrage

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE mehr

Nachrichten aus der Landespolitik:

Anzahl armer Menschen in Niedersachsen steigt weiter an

DIE LINKE. Niedersachsen fordert sozialpolitischen Kurswechsel Laut Landesamt für Statistik... mehr

Die Zeit der Appelle ist vorbei!

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V., der Blinden- und Sehbehindertenverband... mehr

Kinderarmut endlich ernst nehmen

In Niedersachsen leben rund 191995 Kinder in Familien, die Hartz-IV beziehen. Das geht aus einer... mehr